Bentivoglio

Bentivoglio

Die vorletzte Etappe durch die flache Po-Ebene! Für Abwechslung sorgt heute der Naturpark "Parco Agricolo Naturale delle Bonifiche Bolognesi", angelegt am Areal ehemaliger Reisfelder (Risaia di Bentivoglio). Der Park umfasst auch einige Weiher und Teiche mit einer bunten Vogelwelt und durch eine Maulbeerbaumallee erreichen wir das Naturparkhaus, wo es für Störche ein eigenes Gehege gibt. Bentivoglio ist für seine gleichnamige Burg bekannt und am Ende des Ortes geht es bei einem Kreisverkehr an einem originellen "Radpeleton" vorbei. Castel Maggiore ist bereits eine typische Vorstadt Bolognas.  

Anmerkungen

Route: Pegola di Malalbergo - Ponticelli - Bentivoglio - Santa Maria in Duno - Castagnolo - Funo - Castel Maggiore

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team