Au-dessous du Munot, nous traversons le Rhin et suivons la via Rhenania le long du Rhin jusqu'à l'ancien village viticole de Fluringen. Nous longeons ensuite le vignoble jusqu'au pont du Rhin (1857), puis nous passons sur la rive de Neuhausen jusqu'aux chutes du Rhin, la plus grande cascade d'Europe. Nous nous offrons une excursion en bateau à travers le bassin des chutes du Rhin et escaladons le célèbre rocher au milieu des masses d'eau tonitruantes.

Hier, nous avons évoqué aux frontières enchevêtrées. Aujourd’hui, nous rencontrons une situation similaire à l'ouest de Schaffhouse. Les anciennes douanes marquent toujours la frontière lorsque nous passons entre la Suisse et l’Allemagne, mais elles ne sont plus occupées actuellement.

Notre étape se termine en Allemagne au domaine «Kaiserhof».

Hinweis

Den Pilgerweg von Konstanz/Kreuzlingen dem Rhein entlang bis Basel nennen wir hier «Hochrhein-Weg». Auf diesen Weg trifft eine ganze Reihe von Pilgerwegen aus Bayern und Baden-Württemberg dazu.

Orte am Weg

Schaffhausen - Feuerthalen - Flurlingen - Rhein - Neuhausen am Rheinfall - Rheinfall - Rheinfall Panorama - Nohl - Altenburg - Zollhaus CH/D - Balm - Lottstetten - Grenze D/CH - Schlossbuck - Riederen - Hochenstich - Forsthütte - Grenze CH/D - Kaiserhof

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team