Schaffhausen, Munot und Güterschuppen

Schaffhausen, Munot und Güterschuppen

Nous parcourons aujourd’hui une distance de 11,2 km avec une durée de marche d'environ 3 heures de Schaffhouse à Rheinau. C’est une étape facile qui nous attend. Nous partons de la gare de Schaffhouse et traversons la vieille ville en direction du Rhin. Nous suivons les sentiers balisés et traversons le fleuve. Nous cheminons sur l’asphalte et les sentiers naturels. Nous longeons le fleuve en direction de l’ouest et après environ 3,0 km nous arrivons à Flurlingen. Nous traversons à nouveau le Rhin et arrivons à Neuhausen. Nous suivons le Rheinweg et traversons un pont vers Laufen-Uhwiesen. Nous continuons à marcher le long des chutes du Rhin et traversons à nouveau le fleuve en direction de Nohl. Nous nous détournons du Rhin pour un bref instant et montons vers Altenburg. Peu avant Altenburg, nous atteignons le point culminant de l'étape après environ 7,0 km à une altitude de 413 m. Le chemin nous fait contourner Altenburg et nous regagnons les rives du Rhin. Nous traversons à nouveau le fleuve et arrivons à Rheinau. L'ancien monastère de Rheinau se trouve à 1 km.

Les sites suivants méritent qu’on s’y arrête : chutes du Rhin, monastère de Rheinau

 

Il est possible d’opter pour le chemin des monastères thurgoviens de Schaffhouse à Tobel. Pour ce faire, nous suivons les rives du Rhin en direction de l’est.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Rheinfall

Von Schaffhausen zum RHEINFALL empfehlen wir, der ausgeschilderten Via Rhenana zu folgen. Bei der Schifflände überqueren wir die Brücke nach Feuerthalen und wandern Rhein abwärts (auf der Südseite) am Kraftwerk vorbei und mit schönem Blick auf die Altstadt und den Munot, bis zum ehemaligen Winzerdorf FLURLINGEN. Dort überqueren wir den Rhein abermals und wandern auf der Nord-/Westseite dem Fluss entlang zum RHEINFALL, dem wohl eindrücklichsten Wasserfall Europas. 

Ortschaft Nohl

Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen wollen, so steigen Sie in eines der Boote und fahren zum Felsen in der Rheinmitte und anschliessend auf die gegenüberliegende Seite zum Schloss Laufen. Die imposanten Wassermassen werden Sie beeindrucken. Etwa 1 km unterhalb des Rheinfalles gelangen Sie auf der Fussgängerbrücke wieder zurück auf die Nord-/Westseite des Rheines.

Im Dorf NOHL verlassen wir den ausgeschilderten Rheinuferweg und biegen rechts in den Dorfkern. Nach wenigen Metern biegen wir links ab in die Hauptstrasse (signalisierter Veloweg) und machen einen kurzen Aufstieg durch den Wald Richtung ALTENBURG/D.

Ortschaft Nohl

Am Ende des Aufstiegs, kurz vor dem stillgelegten Zollhaus biegen wir links in einen Feldweg (nicht ausgeschildert). Nach weiteren 100 m biegen wir vom Feldweg wieder links ab und wandern dem Waldrand entlang, bis wir nach ca. 500 m zum historischen Keltenwall (Schanze) gelangen. Dieser knapp 1 km lange Wall schützte eine der grössten Keltensiedlungen Mitteleuropas, das Doppeloppidum Altenburg/Rheinau in der doppelten Rheinschlaufe.

Auf dem Wall wandern wir südwärts. In der Hälfte ist ein Teil der historischen Pfostenschlitzmauer wieder aufgebaut worden (mit Schautafel). Am Ende der Schanze biegen wir rechts ins Dorf Altenburg/D. Nach ca. 100 m biegen wir links in den Trottenweg ein und sogleich noch einmal nach links ab. Nach 50 m benutzen wir rechts hinunter einen verwachsenen Wiesenweg (nicht signalisierte Abkürzung) bis zum Rheinuferweg.

Klosterinsel Rheinau

Rheinabwärts gelangen wir über die historische Holzbrücke (1355 erstmals erwähnt; nach dem Brand 1804 wieder aufgebaut) nach RHEINAU. Mit einem Gruss an den Brückenheiligen Nepomuk verlassen wir auf unserem Jakobsweg nun endgültig deutsches Gebiet.
In Rheinau lohnt sich ein Besuch der KLOSTERINSEL, mit dem ehemaligen Benediktinerstift und seiner barocken Stiftskirche, landschaftlich reizvoll auf der Rheininsel gelegen.

Anmerkungen

Le tronçon Schaffhouse - Rheinau fait partie du chemin de Schaffhouse à Zurich qui nous mènera de Blumberg à Rapperswil-Jona. Nous sommes sur les chemins de Saint-Jacques suisses.

Tipp des Autors

Wenn Sie den Rheinfall von nahe erleben wollen, steigen Sie in eines der Boote und fahren zum Felsen in der Rheinmitte und anschliessend auf die gegenüberliegende Seite zum Schloss Laufen. Etwa 1 km unterhalb des Rheinfalles gelangen Sie auf der Fussgängerbrücke wieder zurück auf die Nord-/Westseite des Rheines.

Orte entlang des Weges

Schaffhausen (403m) – Rheinbrücke unterhalb Munot - Feuerthalen – Flurlingen(402m) - Neuhausen am Rheinfall - Rheinfall - Nohl (378m) – Schanze - Altenburg - Rheinau -Brücke – Rheinau(358m) – Klosterinsel

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse