Sicherheitshinweis:

Lungern - Burgkapelle
Lundi 12 septembre - dimanche 2 octobre 2022 Du lundi au vendredi de 7h à 17h, ouvert le week-end. Fermé en permanence du lundi 26septembre à la mi-décembre 2022. Déviation par l`ancien Brünigweg signalisée. Motif: Travaux de construction et d'entretien
Info

Giswil vom Aufstieg zum Lungerersee

Giswil vom Aufstieg zum Lungerersee

Étape 7:

Buochs - Ennetmoos - Rohren / St. Jakob - Kerns - Flueli-Ranft

Au milieu du village, au Café Posita, nous tournons à gauche dans le Schulgässli. Une montée courte et raide suit vers la Nothelferkapelle (chapelle des saints auxiliateurs). De là, nous bifurquons à droite dans Schulgasse. Nous suivons le panneau « Fussweg Ennerberg-Stans » en direction de l’ouest et, au bout de la Schulstrasse, nous tournons à droite dans la Dorfstrasse. À l'hôtel Hirschen, nous tournons à gauche dans Ennerbergstrasse, en suivant le chemin officiel de St-Jacques jusqu'après le passage sous l'autoroute. Nous arrivons à Ennerberg par la droite. Là, la ViaJacobi bifurque à gauche. Comme le passage par Waltersberg ne convient pas aux vélos, nous passons directement devant la chapelle Loreto et entrons dans Wilgasse. Au bout de cette rue, nous traversons la Kantonsstrasse et continuons tout droit dans la Wilstrasse. Dans "Wilerrank", nous tournons à droite dans Engelbergstrasse et atteignons la place du village de Stans (Stanser Dorfplatz).

«Nothelfer-Kapelle» in Buochs

«Nothelfer-Kapelle» in Buochs

Par la Stansstadstrasse, nous suivons la piste cyclable - panneau n ° 4 – jusqu'au rond-point. Là, nous tournons légèrement à gauche dans Ennetmoostrasse et suivons la piste cyclable n ° 85.

La route comporte une piste cyclable. Nous la suivons et passons par Ennetmoos, Rohren, St. Jakob et, après la chapelle Rohr, nous atteignons l'arrêt de bus Kernswald.

im Zentrum von Stans

im Zentrum von Stans

Ici, nous tournons à droite et traversons la forêt jusqu'à Kerns. Au rond-point, nous tournons à gauche et restons sur la piste cyclable n ° 85. Nous arrivons à Unterhag en passant par Dietried, Grund, Hof, Hostett et Hohe Brücke. Là, à la grange sur le côté gauche de la route, nous tournons à gauche et suivons le panneau du tourisme pédestre vers Flüeli-Ranft.

Kirche Peter und Paul in Stans

Kirche Peter und Paul in Stans

 

Étape 8

Itinéraire: Flüeli-Ranft - Sachseln - Giswil - Bürglen (Kaiserstuhl) - Lungern-Obsee - Lungern (gare) – col du Brünig (gare Brünig-Hasliberg)

De Flüeli, nous roulons sur la route principale vers l'église de Sachseln. Le chemin de St-Jacques à Giswil passe le long des rives du lac. Étant donné qu’il est interdit d’y circuler, nous restons sur la route principale  où se trouve une piste cyclable. Certaines sections balisées sont en site propre. Au bout du lac de Sarnen, nous retrouvons le chemin de St-Jacques (panneau ViaJacobi). Ici, nous tournons à droite dans la Schwarzbachstrasse. Peu après, nous tournons à gauche dans Suttermattli Mattenweg et arrivons à l'entrée du village, où nous tournons dans Brünigstrasse et allons jusqu’au rond-point.

Winkelried-Denkmal in Stans

Winkelried-Denkmal in Stans

Comme il y a beaucoup de circulation sur la Brünigstrasse et que le chemin de St-Jacques n'est pas adaptée aux vélos ici, nous tournons à droite au rond-point sur la route panoramique. Là, nous suivons les panneaux indiquant la piste cyclable en direction de Thun/Thoune.

Au-dessous de l'église, nous continuons sur la route panoramique et suivons les panneaux indiquant la piste cyclable en direction de Meiringen / Lungern (piste cyclable n ° 9). Après environ 1,2 km, nous tournons à gauche et nous sommes maintenant sur la piste cyclable n ° 9 (direction Meiringen / Lungern). Une forte montée suit (piste cyclable) en direction de Kaiserstuhl et Bürglen am Lungernsee. Nous profitons d'une vue magnifique sur le lac de Sarnen. A Bürglen am Seedamm, en tournant à droite, nous retrouvons le balisage du chemin de St-Jacques.

Rohrenkapelle

Rohrenkapelle

Nous le suivons et, sur un beau chemin de plage, nous roulons jusqu'à Lungern / Obsee en passant par Bürglen. De là, nous suivons la piste cyclable n ° 9 (direction Meiringen / Lungern) et tournons à gauche dans Lopstrasse. Après une montée (piste cyclable), nous continuons sur Seestrasse, traversons la Brünig-Hautpstrasse dans le village et suivons la Bahnhofstrasse jusqu'à la gare de Lungern.

Flüeli-Ranft: alle Wege  .

Flüeli-Ranft: alle Wege .

 

Lungern - Brünig

Depuis la gare de Lungern, nous continuons tout droit sur la Chäppelistrasse en suivant la piste cyclable n ° 9 (direction Meiringen), jusqu'à la chapelle du château, où nous retrouvons le chemin de St-Jacques.

Après avoir profité d'une vue magnifique sur le lac de Lungern depuis cette chapelle, nous continuons sur la piste cyclable n ° 9 jusqu'au col du Brünig. Là, nous profitons d’un repos bien mérité et jouissons de la vue sur les Alpes bernoises et le Haslital.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Etappe 7:

Buochs - Ennetmoos - Rohren/St.Jakob - Kerns - Flueli-Ranft

 

Pfarrkirche Buochs

Mitten im Dorf beim Cafe Posita biegen wir links in das Schulgässli ab. Es folgt ein kurzer steiler Aufstieg zur Nothelferkapelle. Von dort zweigen wir rechts in die Schulgasse ab. Wir folgen dem Wegweiser (Fussweg Ennerberg -Stans) in westlicher Richtung und zweigen am Ende der Schulstrasse rechts in die Dorfstrasse ab. Beim Hotel Hirschen biegen wir links in die Ennerbergstrasse ab, dabei folgen wir dem Jakobsweg-Wegweiser bis nach der Unterführung der Autobahn, wo wir rechts nach Ennerberg gelangen. Dort zweigt der signalisierte Jakobsweg links ab.
Da der signalisierte Jakobsweg nach Waltersberg schlecht befahrbar ist, fahren wir geradeaus an der Loreto-Kapelle vorbei und kommen in die Wilgasse,. Am Ende der Wilgasse überqueren wir die Kantonsstrasse und gelangen geradeaus in die Wilstrasse. In "Wilerrank" geht es dann rechts ab in die Engelbergstrasse auf der wir zum Stanser Dorfplatz gelangen.
Pfarrkirche Satns

Pfarrkirche Satns

Da der Jakobsweg ab Stans Für Fahrradpilger beschwerlich ist, fahren wir auf einer Alternativ-Route, die nicht dem ausgeschilderten Jakobsweg folgt. Wir verlassen den Dorfplatz auf der Stansstadstrasse und folgen dem Fahrradweg -Wegweiser Nr. 4 bis zum Kreisel. Im Kreisel  biegen wir nach halblinks in die  Ennetmoostrasse und folgen immer dem Radweg-Wegweiser Nr. 85.

Auf der Strasse ist für Radfahrer ein Streifen markiert. Wir fahren auf ihm über Ennetmoos, Rohren, St. Jakob und an der Rohren-Kapelle vorbei zur Bushaltestelle Kerns (Kernswald).

Flüeli-Ranft

Flüeli-Ranft

Hier biegen wir rechts ab und durchqueren den Kernwald, bis wir nach Kerns kommen.  Beim Kreisel  biegen wir halblinks ab und bleiben auf dem Radweg Nr. 85. Über Dietried,  Grund, Hof, Hostett und Hohe Brücke kommen wir bis Unterhag. Dort bei der Scheune am linken Strassenrand  biegen wir links ab und folgen dem Wanderweg-Wegweiser bis Flüeli-Ranft.

 

Etappe 8

Route: Flüeli-Ranft - Sachseln - Giswii - Bürglen (Kaiserstuhl) - Lungern-Obsee - Lungern (Bahnhof) - Burgkapelle Brünig-Passhöhe (Zentralbahn-Bahnhof)

Flüeli-Ranft –- Lungern


Pfarrkirche Sachseln

Von Flüeli fahren wir auf der Hauptstrasse bis zur Kirche Sachseln. Der Jakobsweg nach Giswil führt dem Strandweg entlang. Da dieser Strandweg ein generelles Fahrverbot hat, fahren wir auf der Hauptstrasse, auf dem ein Radstreifen markiert ist. Bei gewissen Teilstrecken kann auf einen getrennten und markierten Radweg ausgewichen werden. Am Ende des Sarnersees treffen wir auf den signalisierten Jakobsweg (Jakobsweg-Wegweiser). Hier biegen wir rechts in die Schwarzbachstrasse ein. Kurz danach biegen wir links in das Suttermattli Mattenweg ab und gelangen zum Dorfeingang, wo wir in die Brünigstrasse einbiegen und bis zum Kreisel fahren.

Pfarrkirche Giswil

Da auf der Brünigstrasse ein zu starker Auto-Verkehr herrscht und da sich der Jakobsweg für die Befahrung mit dem Fahrrad nicht eignet, biegen wir im Kreisel rechts in die Panoramastrasse ab. Dort folgen wir den Radweg-Wegweisern in Richtung Thun. 
Unterhalb der Kirche fahren wir weiter auf der Panoramastrasse und folgen den Radweg-Wegweisern  in Richtung Meiringen/Lungern (Radweg Nr. 9). Nach etwa 1.2 km biegen wir links ab und sind nun auf dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen /Lungern). Es folgt ein steiler Anstieg (Radweg-Anstiegstafel)  in Richtung Kaiserstuhl und Bürglen am Lungernsee. Dabei geniessen wir einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Sarnersee. In Bürglen am Seedamm treffen wir, rechts abbiegend, auf den signalisierten Jakobsweg.

Lungernsee

Auf ihm, d.h. einem schönen Strandweg, fahren wir über Bürglen bis nach Lungern/Obsee. Von dort folgen wir dem Radweg-Wegweiser Nr. 9 (Richtung Meiringen/Lungern) und zweigen links in die Lopstrasse ab. Nach einem Anstieg (Radweg-Anstiegstafel) fahren wir weiter auf der Seestrasse, überqueren im Dorf die Brünig-Hauptstrasse und gelangen auf der Bahnhofstrasse zum Bahnhof in Lungern. 

 

Lungern - Brünig

Blick auf den Lungenrsee

Vom Bahnhof Lungern geht es geradeaus auf der Chäppelistrasse, d.h. dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen), bis wir zur Burgkapelle kommen, wo wir wiederum auf den signalisierten Jakobsweg treffen. 
Nachdem wir von dieser Kapelle einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Lungernsee genossen haben, fahren wir auf dem Radweg Nr. 9 weiter bis zur Brünigpasshöhe. Dort schalten wir die verdiente Rast ein und geniessen den Ausblick auf die Berner Alpen und das Haslital.

Anmerkungen

Ce parcours est une variante à vélo pour l’un des chemins de Saint-Jacques en Suisse. Il suit dans une large mesure le chemin officiel marqué ViaJacobi, mais il emprunte également des itinéraires alternatifs lorsque le tracé de base n’est pas adapté au vélo. Ce parcours ne convient pas aux vélos de course.

Orte entlang des Weges

Buochs - Stans - Allweg - St. Jakob - Wisserlen - Kerns - Flüeli - Sachseln - Giswil - Kaiserstuhl - Obsee - Lungern - Brünigpass

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse