Santa Cristina E Bissone: Bahnhof

Santa Cristina E Bissone: Bahnhof

This is our last day hiking in the Lombardia region, but we change from the province of Pavia into the province of Lodi close to Lambrinia.

Hiking through Miradolo Terme and Camporinaldo, we get to Chignolo Po which is the last community in the province of Pavia. We will be fascinated by the «Castello di Chignolo Po», built during the 13th centrury and extended during the 18th century. Nowadays, this castle is hosting 2 museums dedicated to local activities, specifically to agriculture and wine growing.

Gehöft bei Miradolo Terme

Gehöft bei Miradolo Terme

When leaving Lambrinia, still being part of Chignolo Po, we reach the river Lambro, which forces us to a detour in order to cross the river on the main road North of the village. This is where we touch grounds in the province of Lodi. It´s another hour of hiking between here and our destination Orio Litta, where we will see another castle, the baroque «Villa Litti Carini», dating back to the 17th century.

Note(s)

The «Via Francigena» is one of the 3 main christian pilgrimage trails of the Middle Ages, the main axis leading from Canterbury to Rome. This documentation currently covers the most frequented section from Lausanne to Rome.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Santa Christina E Bissone - Miradolo Terme - Camporinaldo - Chignolo Po - Lambrinia - Orio Litta

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team