Kraftorte sind ein sehr spezielles Thema

Die davon ausgehenden Kräfte werden nur von ganz wenigen Menschen verpürt. Da diese Kräfte aber mit wissenschaftlichen Methoden nicht nachweisbar sind, weiss man nie genau, ob da wirklich eine Kraft vorhanden ist, oder der Ort einfach seine besondere Wirkung auf uns ausübt. So bleibt uns nur, diejenigen Orte auf den Etappen der Pilgerwege zu benennen, für die jemand das Vorhandensein von solchen Kräften glaubhaft beschrieben hat.

Solche Hinweise auf vorhandene Karaftorte sind jewiels über den Befehl

"Bitte hier klicken für mehr Informationen"

auf jenen Etappen-Seiten abrufbar, für die wir solche Informationen anbieten können. Dort, wo wir noch keine zusätzlichen Informationen zusammengetragen haben, erscheint die obige Aufforderung nicht. Natürlich ergänzen wir laufend diese Informationen.

San Anton

Die Ruine des Klosters San Anton de Castrojeriz auf dem Jakobsweg in Spanien wird oft als ein Kraftort genannt. Interessant ist hier, dass eine Pilgerherberge in der Ruine untergebracht ist. So hat man die Möglichkeit, bei einer Übernachtung selber festzustellen, wie stark man auf diese Kräfte reagiert.

Baum

Markiert dieser Baum auch einen Kraftort, oder steht da einfach ein Baum? Seine Beschreibung als Kraftort haben wir bisher nicht gefunden.

Muxia

Die Felsformationen an der Küste bei Muxia werden auch immer wieder als Kraftort genannt. Muxia liegt nicht weit von Finisterre entfernt an der Atlanik Küste. Es führt wohl kein Jakobsweg dort vorbei, doch besuchen viele Pilgernde nach Finisterre auch noch die Kirche von Muxia direkt an dieser Küste.

Wie viele Kraftorte, die wir noch gar nicht kennen, warten noch auf uns?

 

 

 

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team