Haselnussplantage bei Botte

Haselnussplantage bei Botte

Ein weiterer Tag in der Provinz Viterbo, und über eine Anhöhe kommen wir südwestlich des Lago di Vico vorbei, den wir allerdings links liegen lassen. Vor Capranica kommen wir auf eine Strasse, deren Name für sich selbst schon fast ein Gedicht ist: « Strada Doganale Oriolense», was man aus einer einfachen Zollstrasse im Wald so machen kann...
 Via Cassia/Strada Doganale Oriolese: 60km

Via Cassia/Strada Doganale Oriolese: 60km

Capranica ist ein mittelalterliches Bijou, die Altstadt liegt wir viele Ortskerne in dieser Gegend auf einem Hügel aus vulkanischem Tuffstein, und ist von einem Wassergraben und einer Wehrmauer umgeben.

Unser Etappenort Sutri liegt in einer Gegend, die in der vor-römischen Zeit von Etruskern bewohnt war. Dieser Volksstamm erlebte vom 7. bis 4. Jh, v.Chr. seinen kulturellen Höhepunkt. Das aufstrebende Rom eroberte dann aber diese Gebiete und die etruskische Kultur wurde duch die römische abgelöst. Zeugen dieser Zeit ist ein vollständig aus dem Tuffstein gehauenes Amphitheater. wahrscheinlich von etruskischen Handwerkern im Auftrag Roms erstellt sowie etruskische Grabstätten, die in den Tuffstein gehauen wurden.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Vetralla - Piazza della Rocca - Giardino - La Botte - La Torre - Querce d'Orlando - Capranica - Sutri

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team