Tabakplantagen und Abschied von Cortona

Tabakplantagen und Abschied von Cortona

Gestern haben wir zum Schluss der Etappe den Aufstieg nach Cortona bewältigt, heute steige wir wieder hinab in die Ebene. Alllerdings auf einem Weg südwärts. Wir geniessen den grössten Teil der Etappe noch in der Region Toscana, vor Petrignano del Lago aber kommen wir in die Region Umbrien.

Auf unserer linken Seite liegt der grösste See im «Stiefel» von Italien, der «Lago Trasimeno» mit 128 km2 Fläche, und keinem natürlichen Abfluss. Wir wandern allerdings in einiger Entfernung vom See. In Italien gibt es nur im Norden noch 3 grössere Seen. Unser Etappenort Pozzuolo gehört übrigens zur Gemeinde Castiglione del Lago, deren gleichnamiger Hauptort 8 Kilometer östlich am Lago Trasimeno liegt.

Bauernhöfe wie Villen

Bauernhöfe wie Villen

Hinweis(e)

Die «Via Romea» trägt verschiedene Namen, so zum Beispiel auch «Via Romea Stadensis» oder «Via Romea Germanica». Dieser Pilgerweg führt von Norddeutschland südwärts über den Alpenpass «Brenner» nach Rom. Der Weg geht zurück auf den Abt Albert von Stade, der im Jahr 1236 nach Rom aufbrach, um vom Papst Gregor IX eine Erlaubnis für eine strengere Kirchenzucht einzuholen.

Siehe auch

Mehr zu diesem italieninisch/deutschen Projekt auf www.viaromeadistade.eu/ (Italien) und auf www.viaromea.de (Deutschland).