Start bei Sta.  Maria delle Grazie

Start bei Sta. Maria delle Grazie

Diese Etappe ist mit 15 Kilometern nicht sehr lang und auch die gut 400 Höhenmeter Steigung werden uns nicht wirklich fordern. Die Etappe führt uns aber durch ein Gelände, in dem es mit Bagnoro nur eine einzige grössere Siedlung gibt, und nur wenig Verkehrsachsen. Gutes Kartenlesen, ein Begleiter mit Ortskenntnissen, guter Orientierungssinn, Sprachkenntnisse oder Navigationshilfen werden uns den heutigen Tag also um einiges erleichern.
Sta.Eugenia ehemalige Pfarrei

Sta.Eugenia ehemalige Pfarrei

Hinweis(e)

Die «Via Romea» trägt verschiedene Namen, so zum Beispiel auch «Via Romea Stadensis» oder «Via Romea Germanica». Dieser Pilgerweg führt von Norddeutschland südwärts über den Alpenpass «Brenner» nach Rom. Der Weg geht zurück auf den Abt Albert von Stade, der im Jahr 1236 nach Rom aufbrach, um vom Papst Gregor IX eine Erlaubnis für eine strengere Kirchenzucht einzuholen.

Siehe auch

Mehr zu diesem italieninisch/deutschen Projekt auf www.viaromeadistade.eu/ (Italien) und auf www.viaromea.de (Deutschland).