Civitella di Romagna

Civitella di Romagna

Die heutige Etappe führt uns Richtung Südwesten dem Fiume Bidente entlang «bergwärts» zum Etappenort Santa Sofia und endet dort auf der Piazza Garibaldi. Sie wird uns rund 500 Höhenmeter an Aufstieg abverlangen und uns auf eine Höhe von fast 400 Meter über Meer bringen, und uns damit auf die bevorstehenden richtigen Bergetappen im Apennin einstimmen.
Civitella di Romagna

Civitella di Romagna

Santa Sofia ist auf der «Via Romea Germanica», zumindest in den Jahren 201x, der Sitz des italienischen Projektteams, das diesen historischen Weg zusammen mit einem deutschen Projektteam wieder zu neuem Leben verholfen hat.

Hinweis(e)

Die «Via Romea» trägt verschiedene Namen, so zum Beispiel auch «Via Romea Stadensis» oder «Via Romea Germanica». Dieser Pilgerweg führt von Norddeutschland südwärts über den Alpenpass «Brenner» nach Rom. Der Weg geht zurück auf den Abt Albert von Stade, der im Jahr 1236 nach Rom aufbrach, um vom Papst Gregor IX eine Erlaubnis für eine strengere Kirchenzucht einzuholen.

Siehe auch

Mehr zu diesem italieninisch/deutschen Projekt auf www.viaromeadistade.eu/ (Italien) und auf www.viaromea.de (Deutschland).