Siena: Start auf der Piazza del Campo

Siena: Start auf der Piazza del Campo

Heute erwartet uns eine landschaftlich eindrucksvolle Etappe, die Gegend hier südlich Siena heisst «Crete Senesi» und ist eine durch Erosionen gebildete Hügellandschaft, ein ständiges auf und ab mit wechselnden Ausblicken. Wir bleiben dabei nicht nur in der Provinz Siena, sondern über eine längere Strecke sogar in der Gemeinde Monteroni D'Arbia, denn auch unser Etappenort Ponte d'Arbia ist immer noch eine Fraktion von Monteroni. Wir bewegen uns also in einer Landwirtschaftszone mit sehr wenig Siedlungen.
Blick zurück auf Siena

Blick zurück auf Siena

Noch vor Monteroni passieren wir bei Cuna einen mittelalterlichen, befestigten Gutshof, welcher damals einem Ospedale gehörte. Auf den umliegenden Ländereien wurden Getreide, Olivenöl und Wein produziert, und der befestige Gutshof erlaubte eine sichere Speicherung der Vorräte.

Schon relativ bald nach Siena passieren wir das Quellgebiet des Torrente Arbia, und diesen Torrente werden wir dann auf unserer linken Seite haben bis zum Etappenort, wo wir den Bach überqueren. Nachdem wir Quinciano passiert haben, werden wir es mit der Orientierung einfach haben, denn die letzten Kilometer bis kurz vor den Etappenort werden wir einer Eisenbahnlinie folgen.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Siena - Cimitero Israelitico - Certosa di Maggiano - Bucciano - Renaccino - Colombaio - Colle Malamerenda - Torrente Tressa - La Piaggia - Ponte a Tressa - More Di Cuna - Monteroni D'Arbia - Poggio Del Cipressino - Poggio Del Perino - Quinciano - Torrente Arbia - Ponte D'Arbia

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team