Porta Elisa in Lucca

Porta Elisa in Lucca

Wir bleiben heute in der Provinz Lucca und wandern wieder einmal durch sehr flaches Gelände. Allerdings wandern wir nicht in unberührter Natur, sondern treffen neben Landwirtschafts- und Rebbaugebieten auch mehrere, grössere Siedlungen an und kommen auch durch Industriegebiete. Trotzdem können wir uns auf eine erholsame Etappe freuen.

Unser Etappenort Altopascio hat eine langjährige Pilgertradition. Bereits 952 wurde hier ein Pilgerhospiz erwähnt, das einen hervorragenden Ruf genoss. In Altopascio war auch das Mutterhaus der «Ordensritter des Tau», die Rom- und Santiago-Pilger in ganz Europa unterstützten. Ein Zeuge dieser Zeit ist der aus dem 13. Jh. stammende Glockenturm, in dem die Glocke «La Samarita» Pilgern den richtigen Weg finden half, wenn sie sich in den Sümpfen der Umgebung verirrt hatten.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Orte am Weg

Lucca - Antràccoli - Capannori - Porcari - Turchetto - Badia-Pozzeveri - Altopascio

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team