Pontremoli

Pontremoli

Diese Etappe verläuft auf der linken Seite des Fiume Magra dem Mittelmeer entgegen. Der Weg führt uns gelegentlich auch etwas an die Talflanken, was einige harmlose Aufstiege mit sich bringt, aber jeweils auch eine bessere Uebersicht über das Tal.

Der grösste Ort zwischen Pontremoli und dem Etappenort Aulla ist Villafranca In Lunigiana, einer Kleinstadt die sich auch als Etappenort eignet. Der Name Villafranca ist darauf zurückzuführen, dass diese Siedlung in früheren Zeiten eine derjenigen war, in der sich aus Rom zurückkehrende Pilger ansiedeln durften, ohne Steuern bezahlen und Militärdienst leisten zu müssen. Diese Zeiten sind allerdings vorbei. Lunigiana nennt sich der Landstreifen zwischen Apennin und der Küste der Regionen Liguria und Toscana. Der Name geht zurück auf die ehemalige, römische Hafenstadt Luni. Aulla schliesslich liegt am Zusammenfluss des Torrente Aulella mit unserem Begleiter, dem Fiume Magra.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Pontremoli - Fiume Magra - Chiesa di Santa Christina - Santissima Annunciata - Santa Giustina - Pala - Scorcètoli-Monteluscio - Canale - Ponticello - Torrente Caprio - Migliarina - Filattiera - Municipio - Chiesa di San Giorgio - Pradaccio - Filetto - Villafranca In Lunigiana - Torrente Bagnone - Virgoletta - Castello di Virgoletta - Fornoli - Torrente Carpena - Terrarossa - Torrente Civiglia . Masero - Torrente Taverone - Aulla

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team