Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Avenza ist die grösste Fraktion der Gemeinde Carrara, einem Ort der weltberühmnt ist für den Marmor, der hier in Steinbrüchen abgebaut wird. Das Gelände der heutigen Etappe ist ein einige Kilometer breiter Küstenstreifen, der einerseits vom Apennin begrenzt wird und andererseits vom Ligurisch-Toskanischen Teil des Mittelmeers.Die Originalstrecke verläuft dabei an der Apennin-Seite dieses Küstenstreifens, und wird uns auch einige Ausblicke aus der Höhe über den weitgehend überbauten Küstenabschnitt bis zur Küste und dem Horizont ermöglichen.

Manche Pilger (wie auch unseren Fotographen Robi) mag es aber auch reizen, nach Tagen in den Alpen, in den Reisfeldern der Lomellina und schliesslich auch im Apennin jetzt an der Riviera die Küste hautnah zu erleben, dann wahrscheinlich auch ein Bad zu nehmen oder sogar die heilsame Wirkung des salzigen Meerwassers während einem Ruhetag an der Küste zu geniessen. Das italienische «dolce far niente» wird uns helfen, unsere Batterie wieder aufzuladen. Für solche Pilger bietet sich die hier ebenfalls aufgeführte 20 km lange Variante Costa de Versilla an.

Unabhängig davon, welchen Weg wir wählen, wir kommen innerhalb der Region Toscana aus der Provinz Massa-Carrara in die Provinz Lucca.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Avenza - Nazzano - Fiume Frigido - Massa - Turano - Debbia - Capanne - Torrento Montignoso - Metati Rossi Bassi - Strettoia - Ripa - Fiume Versilia - Vallecchia - Pozzi - Pietrasanta

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team