Blick ins Tal des Torrente Baganza

Blick ins Tal des Torrente Baganza

Wir sind nochmals in der Provinz Parma unterwegs, wandern Apennin-Höhenzügen entlang und bleiben den ganzen Tag auf einer Höhe zwischen 700 und 1200 müM. Gegen Schluss der Etappe werden wir die Hauptroute der Via Francigena verlassen, denn die ehemlige Pilgerherberge auf dem Passo della Cisa scheint nicht mehr in Betrieb zu sein. Als Alternative steht das Ostello Cisa zur Verfügung, rechterhand der Hauptroute an der Pass-Strasse. Das Ostello gehört noch zur Gemeinde Berceto.
Abschied von Cassio

Abschied von Cassio

Der Dom aus dem 12. Jh. in Berceto ist dem heiligen Moderammus geweiht. Er war ein Bischof aus Rennes, pilgerte 718 auf diesen Pfaden nach Rom, hat danach in Berceto ein Kloster erbaut und wurde dessen erster Abt. Lieber Pilger, welche Pläne hast Du, nachdem Du in Rom angekommen bist?

Hinweis(e)

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation gibt vorerst den meistbegangenen Abschnitt von Lausanne nach Rom wieder.