Erinnerungen an Conques

Erinnerungen an Conques

Diese Etappe verläuft erneut ohne einen direkten Kontakt zum Lot, sondern auf den Höhen südlich und westlich des Lot. Wir wandern meist abseits der Hauptachsen auf einem Hochplateau, das wir gleich zu Beginn der Etappe besteigen. Bei Sénergues sind wir in einem Abstieg von diesem Plateau. Hier lädt uns die Kirche Saint Martin zu einem Besuch ein, eine Einladung die wir annehmen sollten. In der Senke erwartet uns Espeyrac, der grösste Ort auf dieser Etappe. Nach dem Verlassen von Espeyrac folgt ein zweiter Aufstieg, bei dem wir bei Campagnac erneut das Niveau des Plateau's erreichen. Auf dieser Höhe werden wir bis zum Etappenort Golinhac bleiben.
Erinnerungen an Conques

Erinnerungen an Conques

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/