heute beginnen wir entlang dem Tarn bei Moissac

heute beginnen wir entlang dem Tarn bei Moissac

Die heutige Etappe macht uns vertraut mit einem Meisterwerk menschlicher Schaffenskraft, nämlich einem Abschnitt der Wasserstrasse vom Atlantik beim Golf von Biskaya (französisch Golfe de Gascogne) zum Mittelmeer. Diese Wasserstrasse auf französischem Boden verläuft am östlichen Rand der Pyrenäen, hat ihren Kulminationspunkt im «Canal du Midi» etwa 40 km südöstlich von Toulouse und nutzt hier im nördlichen Teil den Flusslauf der Garonne.

Blick auf ZusammenflussTarn und Garonne von Brücke D15

Blick auf ZusammenflussTarn und Garonne von Brücke D15

Ausgangs Moissac treffen wir auf den «Canal Latéral À la Garonne», der Moissac (am Tarn) für Schiffe mit der Garonne verbindet. Unsere Etappe führt uns diesem Kanal entlang via Malause.  Dabei kommen wir auch an der Mündung des Tarn in die Garonne vorbei, die sich etwas später in ihrem natürlichen Flussbett südwärts  verabschiedet.

 Bei    Pommevic überqueren wir die Wasserstrasse  und wandern südwärts hinüber bis zur Garonne, auf  die wir bei Espalais treffen. Jenseits der Garonne geht es kurz hinauf nach Auvillar, unserem heutigen Etappenort - alle Teile der Wasserstrassse sind überquert.