Diese Etappe beginnt und endet im Dept. Haute-Garonne (31). In den Hügeln nordöstlich des Canal-du-Midi kommen wir aber auch ins Dept. Aude (11).Nachdem wir das Gebiet «Seuil de Naurouze» verlassen haben, verlässt die Via Tolosana resp. die GR 653 den Canal du Midi, wir können aber das Zentrum von Toulouse auch immer topfeben dem Kanal entlang erreichen, der jetzt meist nur noch durch Binnenschiffer mit ihren Haubooten benutzt wird.

Als ersten Ort queren wir Montferrand, um dann übers Land meist in nordwestlicher Richung über welliges Gelände zu wandern. Bei Avignonet-Lauragais nähern wir uns nochmals kurz den Hauptverkehrsadern, um dann bis Villefranche-de-Lauragais erneut die ländliche Ruhe zu geniessen. Am Etappenort können wir unseren Hunger mit «Cassoulet» stillen, einer nahrhaften Spezialität der Region: Eintopf mit Hammelfleisch, Wurst, Speck und weissen Bohnen).

Hinweis(e)

Diese Wanderung führt uns von Arles in Frankreich via den Pyrenäenpass «Col du Somport» nach Puente la Reina in Spanien. Die Via Tolosana (in Frankreich auch «chemin d'Arles» genannt) folgt im wesentlichen der rot-weiss markierten GR 653.

Ab dem Col du Somport ist der Weg in Spanien am bekanntesten als «Camino Aragonés», markiert als GR 65.3 und ergänzt mit Jakobsweg-Symbolen.