Die heutige Etappe bringt uns via 3 kleinere Ortschaften unterwegs durch hügeliges Gelände nach Marciac, alles im Dept. Gers (32). Bei Saint-Christaud treffen wir auf die Ziegelstein-Kirche des Ortes, ursprünglich im 11. Jh. erbaut und 2004 renoviert. In Marciac endet der Track an der Place de l Hotel de Ville, dem Hauptplatz des Ortes mit einem Tourist Office. Früher ein wichtiger Pilgerort (mit Resten eines ehemaligen Augustiner-Klosters) ist heute das im Sommer stattfindende Jazz-Festival der wichtgste Magnet des Ortes. Die Kirche Notre-Dame aus dem aus dem 16. Jh. schliesslich hat mit 85 Metern den höchsten Kirchturm im Dept. Gers.

Hinweis(e)

Diese Wanderung führt uns von Arles in Frankreich via den Pyrenäenpass «Col du Somport» nach Puente la Reina in Spanien. Die Via Tolosana (in Frankreich auch «chemin d'Arles» genannt) folgt im wesentlichen der rot-weiss markierten GR 653.

Ab dem Col du Somport ist der Weg in Spanien am bekanntesten als «Camino Aragonés», markiert als GR 65.3 und ergänzt mit Jakobsweg-Symbolen.