Die heutige Etappe im Departement Dordogne (24) führt uns zum Etappenort Périgueux «im Herzen des Péricord». Auch heute wandern wir durch sehr dünn besiedeltes Gebiet.

Höhepunkt der Sehendswürdigkeiten im Etappenort Périgueux, der am Fluss «L'Isle» liegt, ist die Kathedrale «Saint-Front»aus dem 12. Jh, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Dort endet unsere Etappe. Auch die «Eglise de la Cité» sowie das Musée de Pericord sind einen Besuch wert.

Hinweis(e)

Die Via Lemovicensis, in Frankreich auch «Voie de Vézelay» genannt, ist einer der Haupt-Pilgerwege in Frankreich. Er verbindet Vézelay im Burgund, schon im Mittelalter ein wichtiger Pilger-Sammelpunkt, mit Saint Jean-Pied-de-Port am französischen Fuss der Pyrenäen. Der Weg umgeht das «Massif Central» und misst rund 930 Kilometer.

Siehe auch

Siehe auch: www.compostelle-limousin-perigord.fr/