Aufstieg bei Cimadevila

Aufstieg bei Cimadevila

Diese Schlussetappe lässt keinen Platz mehr für Gedanken an Herausforderungen, wir haben sie gemeistert. Diese letzten Camino-Kilometer erleben Tag für Tag dasselbe: vorbeiziehende Pilger die stolz und glücklich sind, es bald geschafft zu haben. Wenn man den Flugplatz an seinem Nordende umrundet wir manchem klar, dass er die Distanz bis zur Stadt in ein paar Tagen erneut zurücklegen wird, in der Gegenrichtung, auf dem Heimweg, und dann ist die Distanz Nebensache, warum also nicht jetzt schon.
Pilger zu Pferd beim Aeropuerto Santiago

Pilger zu Pferd beim Aeropuerto Santiago

Am Monte Do Gozo kommen wir zuerst an einem Campingplatz vorbei, und dann am hiesigen Hostal, das wirklich für sehr grosse Pilgermassen ausgelegt ist. Was bleibt ist frisch machen, die Kathedrale in Santiago, das nahe gelegene Pilgerbüro wo die Compostela ausgestellt wird, und dann Sightseeing und sich verwöhnen lassen, «man gönnt sich ja sonst nichts» - felicidades.