Sicherheitshinweis

Die Höhle "Cueva del Posadono" hat einen senkrechten Eingang, der mit einem Zaun umgeben ist. Abstand halten kann Leben retten.

wildromantischer Weg am Rio Cares

wildromantischer Weg am Rio Cares

 Diese alpine Etappe misst 20 Kilometer, was ein Pilger eigentlich locker bewältigt, aber diese 20 Kilometer sind auf Grund des Profiles extrem anspruchsvoll und in einem Parkgelände das fast keine Infrastruktur zur Verpflegung und zur Übernachtung aufweist. Es ist also wichtig eine Reserve-Unterkunft zu kennen, die aktuell in Betrieb ist - die Einheimischen wissen da sicher am besten Bescheid. Dies gilt übbrigens auch für Wetterumstürze.

im Tal des Rio Cares

im Tal des Rio Cares

Diese Etappe hat profilmässig zwei ähnliche Abschnitte, wobei der Fluss Cares den Einschnitt

 darstellt - er zersägt  oder trennt daszentrale und das westliche Gebirge.

 Zum Schluss der Etappe kommen wir nach dem zweiten Abstieg in eine Arena, die sich rund um die Lagos de Covadonga aufgestellt hat - wir können hier mit Genuss einziehen.