Pilgerweg nach Montelibretti

Pilgerweg nach Montelibretti

Aber nicht nur das Kloster Farfa hatte in dieser Region großen Einfluss, vergessen wir nicht, dass wir seit längerem im Herrschaftsbereich des ehemaligen Kirchenstaates pilgern. Bis vor ca. 150 Jahren war der Papst nicht nur geistliches Oberhaupt der Kirche, sondern auch weltlicher Herr über diesen Staat. Entstanden durch die Pippinsche Schenkung im Jahre 756 existierte diese Herrschaft, die die Besitzungen des Bischofs von Rom, das Patrimonium Petri, genauso wie Ländereien bis in die Poebene umfasste, bis 1870.  Am Ende es Tages erholen wir uns im auf einem Hügel gelegenen historischen Städtchen Montelibretti.

Anmerkungen

Route: Kloster Farfa - Quattro Venti - Canneto - Acquaviva - Montelibretti

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team