Heute verbringen wir unseren Pilgertag zur Abwechslung einmal auf der linken Seite des Inn, wo uns der Weg zu Beginn durch eine Reihe von Ortschaften in der Talsohle führt, Ortschaften mit ungewohnten, kurzen Namen wie Arzl, Rum, Thaur oder Absam. Hinter Absam beginnt dann ein Aufstieg zum Larchberg, von wo aus wir ein beeindruckendes Panorama über das Inntal, die Olympiastadt Innsbruck und die Tiroler Alpen geniessen können, wenn das Wetter mitspielt. Wir wandern da oben von der Waldekapelle via St. Martin nach St. Michael, und von da aus durch das Larchthal bis zur Pilgerkirche Maria Larch oberhalb Terfens.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/