Diese Etappe bringt uns 17 Kilometer und 200 Höhenmeter näher zum Arlbergpass. Auch die nächste Etappe ist fast gleich lang, aber sie hat dann weitere 1000 Höhenmeter Steigung. Wer sich also überlegt, die beiden Etappen zusammenzufassen, muss wirklich sehr gut in Form sein.

Während der heutigen Etappe bewegen wir uns nicht mehr am Rande der Talsohle sondern wandern meist entlang dem Bach «Altenz» auf zum Teil recht langen, geraden Abschnitten geruhsam bergwärts. Wir haben also gengdend Zeit, um uns dies oder das anzuschauen, oder aber auch um mit Einheimischen oder mit anderen Touristen ins Gespräch zu kommen.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/